Raumdüfte

Lassen Sie sich inspirieren
Duftsachets von Greenleaf

Gemeinsam mit ihrem Mann Bob gründete Sylvia Caldwell 1975 einen Blumen- und Pflanzhandel. Ihre Leidenschaft galt den betörenden Düften, die die Pflanzen verbreiteten. Schließlich kam sie auf die geniale Idee, diese natürlichen Düfte mithilfe von Tonerde einzufangen. Damit die Dufterde auch optisch ein Hingucker ist, füllte Sylvia Caldwell sie in eine hübsch gestaltete Papiertüte – die Idee der Duftsachets war geboren. Bis heute lieben wir die dekorativen und duftenden Sachets, die für eine Wohlfühl-Atmosphäre und Naturverbundenheit im Wohnbereich stehen.

 

Sachets gibt es in verschiedenen Größen und sie sind hauptsächlich für geschlossene Behältnisse geeignet. Ihren Duft entfalten sie am Besten in Schubfächern, Kleiderschränken, Koffern, Sporttaschen oder gar in Briefen oder Päckchen.

Duftkerzen

Duftkerzen sind ein echter Klassiker. Sie vereinen die rituelle Atmosphäre von Kerzen mit der sinnlichen Komponente des Duftes.
Duftkerzen sind auch immer ein gern gesehenes Geschenk.

Reed Diffuser

Reed Diffuser sind eine beliebte Möglichkeit, einen kleinen Raum dauerhaft zu beduften.

Hierbei wird das Öl von Stäbchen, Blüten oder Rattan-Zweigen absorbiert.

Die schönen Flakons sind auch optisch ein besonderes Wohnaccessoires und bescheren Ihnen einen exklusiven Wellnessmoment.

Katalytische Öle

Diese besonderen Öle werden in katalytischen Lampen verbrannt. Sie reinigen dezent die Raumluft und beduften gleichzeitig angenehm den Raum. Unangenehme Gerüche wie Zigarettenrauch, Essensgerüche oder die von Haustieren werden in einem katalytischen Verbrennungsprozess aufgespalten und die Raumluft nachhaltig erfrischt. Diesen Effekt erreichen Sie übrigens auch in Verwendung eines geruchlosen Öles (Neutralizer).

Duftdiffuser – Anwendung

 

  1. Ziehen Sie den Docht so weit aus dem Gefäß, dass Sie den Trichter mit in die Öffnung drücken können. Füllen Sie den Duftdiffuser zu ca. 1/2 bis 2/3 mit der Duftdiffuser-Flüssigkeit. Bitte nicht überfüllen. Seitlich ausgetretene Öltropfen bitte entfernen.
  2. Entfernen Sie den Trichter und platzieren Sie den Brennstein so, dass er das Loch vollständig bedeckt. Wenn Sie Ihre Duftdiffuser Lampe zum ersten Mal benutzen, dauert es ca. 20 Minuten, bis Docht und Stein das Öl aufgesogen haben. Stülpen Sie in dieser Zeit die kleine Abdeckung über den Docht.
  3. Hat sich der Stein dunkel verfärbt, können Sie Ihren Duftdiffuser entzünden. Achtung: Die Flamme kann bis zu 10 cm hoch werden! Lassen Sie den Duftdiffuser in dieser Zeit nicht unbeaufsichtigt!
  4. Nach ca. zwei Minuten Brenndauer blasen Sie die Flamme vorsichtig aus. Vorsicht: Der Stein ist nun sehr heiß!
  5. Setzen Sie die große Abdeckung auf das Gefäß. Der Duft breitet sich im Raum aus. Um ein durchschnittlich großes Zimmer (15-20 qm) zu beduften, dauert es ca. 20-30 Minuten.
  6. Wenn Sie Ihren Duftdiffuser löschen möchte, nehmen Sie vorsichtig die große Abdeckung (Vorsicht: Sehr heiß!) ab und setzen zum Ersticken des Oxydation-Prozesses die kleine Abdeckung auf. Belassen Sie die kleine Abdeckung auf dem Brennstein, wenn Sie Ihren Duftdiffuser nicht im Einsatz haben. So vermeiden Sie das Verdunsten des Öles.
Inspiration
In Raumdüfte

Raumdüfte – Zitat

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

In Raumdüfte

Wohnkooje – Raumdüfte – Inspiration

Wohnkooje Aurich - Raumdüfte Greenleaf
In Inspiration / Raumdüfte

Frühlingshafte Düfte